Der Name Ziele Projekte Infothek für Sie EINE für ALLE (E-Book) Aktuelles Vorträge/Termine Forum Humor Stickergalerie Über mich

Inhalt

03.09.13 - Ihre aktuellen News

Birgit Schmidmeier

„Arbeit ist sichtbar gemachte Liebe“
(Khalil Gibran)

(Hoffentlich auch in der Politik...)

Wählen Sie Gesundheit für alle

Welche Rolle spielt Gesundheit bei Ihrer persönlichen Wahlentscheidung?

Denn Sie entscheiden bei der Bundestagswahl am 22. September 2013 darüber, ob sich im Gesundheitswesen der Trend zu mehr “Jeder gegen Jeden“ verschärft, oder sich Gemeinschaft und Solidarität besser entwickeln können.

Lesen Sie in dieser Übersicht die spannenden Antworten von sechs Parteien auf meine fünf kritischen Fragen – es lohnt sich! Bei den Fragen geht es um Gesundheitsförderung, integrative Medizin, Zwei-Klassen-Medizin, "Eine für Alle" und die Ökonomisierung des Gesundheitswesens.

In der nachfolgenden Tabelle erhalten Sie einen Überblick über die drei Bürgerversicherungsmodelle – im Vergleich zu meinem Konzept „EINE für ALLE“.

Die neu gegründete gemeinnützige non-profit-Organisation „Mehr Gesundheit für weniger Geld“ agiert parteipolitisch unabhängig. Sie dient der Gemeinschaft und darf von dieser finanziell getragen werden. Daher ist dies keine Wahlempfehlung für eine bestimmte Partei, sondern eine Bitte an Sie: Informieren Sie sich, treffen Sie eine Entscheidung, die für Sie stimmig ist und gehen Sie bitte zur Wahl. So erfüllen Sie unsere Demokratie mit Leben.

Und hier wartet die Übersicht der Wahlprogramme aus Gesundheitssicht auf Sie... [1.755 KB]

Vortragstermin:

Termin: 07./08.09.13
Event: 1. Riedenburger Gesundheitsmesse
Ort: Drei-Burgen-Halle Schulstr. 4 93339 Riedenburg
Uhrzeit meines Vortrags: Samstag, 17:00 bis 17:45 Uhr und Sonntag, 12:00 bis 12:45 Uhr
So finden Sie hin: mit Google-Maps...

Vorsicht - Lesen gefährdet die Dummheit!

In der heutigen Rezension geht es um das Buch "Geldmaschine Kassenpatient" von Renate Hartwig:
Renate Hartwig geht in ihrem neuen Buch der Frage nach, was mit den über 180 Mrd. Euro Kassenbeitrag der gesetzlich Versicherten passiert. Ob die wohl wirklich in voller Höhe als Leistung bei den kranken PatientInnen ankommen, die Hilfe benötigen? Man ahnt es bereits: es versickern beträchtliche Summen. Das Buch liest sich wie ein Krimi. Vor allem die in dreijähriger Recherche erarbeiteten Details über politische Deals und wie es kommt, dass man Ärzte für 730 Euro „kaufen“ kann. Über die verworrenen Strukturen im Gesundheitswesen konnte ich wieder viel lernen.

Zugegeben, bei Hartwigs berühmt-berüchtigter Schreibe im heiligen Zorn der Gerechtigkeit braucht man gute Nerven um angesichts der aufgedeckten Gegebenheiten nicht zu verzweifeln. Aber das ist sicher auch dem Thema geschuldet. Schließlich geht es um unser aller Geld an dem sich andere bereichern. Und wozu beschönigen, wenn es nichts zu beschönigen gibt?

Es hilft einfach nichts: Gewinnmaximierung hat im Gesundheitswesen nichts verloren. Dafür setze ich mich auch mit meiner Initiative "Mehr Gesundheit für weniger Geld" ein.
Ich wünsche mir, dass noch viel mehr Menschen anhand solcher Bücher aufwachen und anfangen sich zu informieren (z.B. bei www.patient-informiert-sich.de) und sich liebevoll selbst um ihre Gesundheit zu kümmern, um unabhängiger vom Gesundheitswesen zu werden. Und sich gleichzeitig unermüdlich auf allen Ebenen dafür einsetzen, dass in unserem Gesundheitswesen das Wohl der Menschen im Vordergrund steht und nicht die Profitgier.

Bücher wie „Geldmaschine Kassenpatient“ dienen dazu als klare und wertvolle Beweissammlung.

Hier kann das Buch bestellt werden oder Sie holen es sich in Ihrem Buchladen um die Ecke.

Gratis E-Book "EINE für ALLE" für Sie

Schon gelesen?
Mehr dazu...

Humor, denn Lachen ist gesund!

Weil es so schön zu den aktuellen, ungelösten Themen passt.
Zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken.
(Quelle: www.oli-hilbring.de/blog)

Gefällt Ihnen die Initiative? Dann machen Sie mit!

jetzt unterstützen!

Übrigens: wenn wir uns auf facebook vernetzen, erfahren Sie mehr Neuigkeiten und vor allem schneller!

Für Fragen und zu Diskussionen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.
Ich freue mich, wenn Sie diese Information weiter verbreiten.

Herzliche Grüße und viel Gesundheit –

Ihre Birgit Schmidmeier
Geschäftsführerin von
„Mehr Gesundheit für weniger Geld“ gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
An der Deutenhofkapelle 1
93077 Bad Abbach

Telefon: 0 94 05 / 91 77 242
Mobil: 01 60 / 3 52 77 63
Internet: www.Mehr-Gesundheit-fuer-weniger-Geld.de
E-Mail: bs@mehr-gesundheit-fuer-weniger-geld.de
Facebook: http://www.facebook.com/birgit.schmidmeier.3
XING: https://www.xing.com/profile/Birgit_Schmidmeier
Twitter: https://twitter.com/@B_Schmidmeier
Skype: birgit.schmidmeier