Der Name Ziele Projekte Infothek für Sie EINE für ALLE (E-Book) Aktuelles Vorträge/Termine Forum Humor Stickergalerie Über mich

Piraten goes Gesundheitspolitik

Es ist geschafft! Am Sonntag, den 25. November 2012 haben die Piraten auf ihrem Bundesparteitag in Bochum zum ersten Mal gesundheitspolitische Inhalte ins Grundsatzprogramm gebracht. Die Kernaussage gefällt mir am besten: "Mit den PIRATEN steht im Gesundheitswesen das Wohl der Menschen im Vordergrund und nicht die Gewinnmaximierung." Da stehe ich völlig dahinter.

Ansonsten geht es um die drei Überschriften:
1. Bei den PIRATEN steht der Mensch im Mittelpunkt des Gesundheitssystems. (Gesundheitsbildung)
2. Die PIRATEN streben eine am Patientennutzen orientierte Gesundheitsversorgung an. (Gesundheitsversorgung)
3. Mit den PIRATEN wird das Gesundheitswesen über solidarische Beiträge finanziert und effizient organisiert. (Finanzierung)

Da die Piraten auch Nicht-Mitglieder "mitspielen" lassen, habe ich vor genau einem Jahr beschlossen, mich da mit einzubringen. Und es war wirklich ein sehr spannender Prozess mit interessanten Menschen. Wir haben uns sehr gefreut, dass unser Antrag auf Rang 7 der Tagesordnung war - obwohl viele Hundert Anträge eingereicht wurden. Da jedes Thema ausführlich diskutiert wurde, war es dann noch eine Zitterpartie ob wir zeitlich noch drankommen. Aber am Sonntag Nachmittag durften wir den Antrag in drei Minuten den ca. 1.100 Piraten vorstellen. Nach der üblichen Debatte am Saalmikro wurde der Antrag mit einer überwältigenden Mehrheit angenommen. Es war ein wundervolles Gefühl und ein toller Anblick von der Bühne aus in dieses gelbe Meer aus JA-Stimmzetteln zu blicken! Doch mir scheint, jetzt geht die Arbeit erst so richtig los....

Hier ein paar Links dazu:

Kuckt doch mal bei 4:53:00. Da stellen wir unseren gesundheitspolitischen Antrag vor!

Live dabei!

Und die Generalprobe dazu: