Der Name Ziele Projekte Infothek für Sie EINE für ALLE (E-Book) Aktuelles Vorträge/Termine Forum Humor Stickergalerie Über mich

Wählen Sie Gesundheit für alle

Welche Rolle spielt Gesundheit bei Ihrer persönlichen Wahlentscheidung?

Denn Sie entscheiden bei der Bundestagswahl am 22. September 2013 darüber, ob sich im Gesundheitswesen der Trend zu mehr “Jeder gegen Jeden“ verschärft, oder sich Gemeinschaft und Solidarität besser entwickeln können.

Lesen Sie in dieser Übersicht die spannenden Antworten von sechs Parteien auf meine fünf kritischen Fragen – es lohnt sich! Bei den Fragen geht es um Gesundheitsförderung, integrative Medizin, Zwei-Klassen-Medizin, "Eine für Alle" und die Ökonomisierung des Gesundheitswesens.

In der nachfolgenden Tabelle erhalten Sie einen Überblick über die drei Bürgerversicherungsmodelle – im Vergleich zu meinem Konzept „EINE für ALLE“.

Die neu gegründete gemeinnützige non-profit-Organisation „Mehr Gesundheit für weniger Geld“ agiert parteipolitisch unabhängig. Sie dient der Gemeinschaft und darf von dieser finanziell getragen werden. Daher ist dies keine Wahlempfehlung für eine bestimmte Partei, sondern eine Bitte an Sie: Informieren Sie sich, treffen Sie eine Entscheidung, die für Sie stimmig ist und gehen Sie bitte zur Wahl. So erfüllen Sie unsere Demokratie mit Leben.

Und hier wartet die Übersicht der Wahlprogramme aus Gesundheitssicht auf Sie... [1.755 KB]